Geshe Ngawang Thapkhe begann mit einleitenden Erklärungen zur Literaturgattung über den Stufenweisen Pfad zur Erleuchtung (Lamrim). Dabei sprach er unter anderem über den indischen Meister Atisha (11. Jh.) auf den die Lamrim-Erklärungen zurückgehen. Er erklärte außerdem die erforderliche Qualifikation eines geigneten Lehres und Schülers, die Einstellung mit denen solche Erklärungen gehört werden sollten sowie einige grundlegende Punkte zum Darbringen von Gaben und zur Durchführung von Niederwerfungen.

Die Übersetzung aus dem Tibetischen erfolgte durch Nicola Hernadi.

Mitschnitte Anhören oder Herunterladen

Download Name Play Size Duration
download Teil 1
Geshe Ngawang Thapkhe

22.2 MB 1:36:52 min
download Teil 2
Geshe Ngawang Thapkhe

18.1 MB 1:19:06 min
download Teil 3
Geshe Ngawang Thapkhe

14.5 MB 1:02:57 min

Fotos

Geshe Ngawang Thapkhe während des Unterrichts Geshe Ngawang Thapkhe während des Unterrichts Der Altar mit aufgestellten Gaben Pause...

Einmalige Kurse

Samstag, 10.03.2018 10:00-16:00
Praxistag: Chenrezig

Regelmäßige Veranstaltungen

jeden Dienstag, 19:00-20:30
Nächster Termin: 20.02.2018
Offene Meditation.

Hinweis: Falls sich ein Termin verändert oder eine eine wöchentliche Veranstaltung einmal nicht stattfinden kann, geben wir dies einige Tage vorher auf unserer Facebook-Seite bekannt. Bitte schauen Sie dort nach, um aktuelle Ankündigungen zu finden.

Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren.

Free business joomla templates