Hygienekonzept für Veranstaltungen im Rahmen der Corona-Pandemie des Buddhistischen Verein Samten Shenpen Ling e.V. gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 24.08.2021

1. Es gelten die Bestimmungen des Freistaats Sachsen. Unsere Veranstaltung wird dabei unter der Rubrik „Innengastronomie, Veranstaltungen und Feste in Innenräumen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen im Innenbereich“ eingeordnet

2. Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Vereins wird unter Berücksichtigung der aktuellen Inzidenzen wie folgt ermöglicht:

Inzidenz

unter 10

Inzidenz zwischen 10 und 35

Inzidenz über 35

Vorwarnstufe1

Überlastungsstufe2

Kein Mund-Nase-Schutz erforderlich

Mund-Nase-Schutz abseits des eigenen Platzes erforderlich

Mund-Nase-Schutz abseits des eigenen Platzes erforderlich

Mund-Nase-Schutz abseits des eigenen Platzes erforderlich

Mund-Nase-Schutz abseits des eigenen Platzes erforderlich

Kein Test-, Impf- oder Genesenen-ausweis erforderlich

Kein Test-, Impf- oder Genesenen-ausweis erforderlich

Test-, Impf- oder Genesenennachweis (3G) erforderlich

Test-, Impf- oder Genesenennachweis (3G) erforderlich

Impf- oder Gene-senennachweis (2G) erforderlich

Keine Kontakterfassung erforderlich

Keine Kontakterfassung erforderlich

Kontakterfassung erforderlich

Kontakterfassung erforderlich

Kontakterfassung erforderlich

1: Belegung von 650 Betten auf den Normalstationen oder 180 Betten auf den Intensivstationen in Sachsen

2: Belegung von 1.300 Betten auf der Normal- oder 420 Betten auf der Intensivstation in Sachsen

 

3. Es gilt die „5+2-Regel“, die besagt, dass, wenn die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen einen Wert übersteigt, am übernächsten Tag die Maßnahmen gelten. Hier sind aktuellen Inzidenzwerte für Dresden erhältlich.

4. Für die Einhaltung der Regeln wird vor der Veranstaltung eine Person bestimmt, die für die Einhaltung des Hygienekonzeptes sorgt.

5. Es gilt die „5+2-Regel“, die besagt, dass, wenn die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen einen Wert übersteigt, am übernächsten Tag die Maßnahmen gelten.

6. Für die Einhaltung der Regeln wird vor der Veranstaltung eine Person bestimmt, die für die Einhaltung des Hygienekonzeptes sorgt.

7. Dieses Konzept gilt bis eine neue Verordnung erlassen wird.

Der Vorstand